Measuring the Capability to Raise Revenue : Process and Output Dimensions and Their Application to the Zambia Revenue Authority

Soest, Christian von

Download:

pdf-Format: Dokument 1.pdf (517 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us

URL http://edoc.vifapol.de/opus/volltexte/2009/1595/
Dokumentart: Bericht / Forschungsbericht / Abhandlung
Institut: GIGA - German Institute of Global and Area Studies
Schriftenreihe: GIGA Working Papers
Bandnummer: 35
Sprache: Englisch
Erstellungsjahr: 2006
Publikationsdatum: 23.07.2009
Originalveröffentlichung: http://www.giga-hamburg.de/dl/download.php?d=/content/publikationen/pdf/wp35_soest.pdf (2006)
SWD-Schlagwörter: Sambia , Steuerverwaltung
DDC-Sachgruppe: Politik
BK - Basisklassifikation: 89.93 (Nord-Süd-Verhältnis), 89.40 (Innere Beziehungen des Staates: Allgemeines)
Sondersammelgebiete: 3.6 Politik und Friedensforschung

Kurzfassung auf Englisch:

The worldwide diffusion of the good governance agenda and new public management has triggered a renewed focus on state capability and, more specifically, on the capability to raise revenue in developing countries. However, the analytical tools for a comprehensive understanding of the capability to raise revenue remain underdeveloped. This article aims at filling this gap and presents a model consisting of the three process dimensions ‘information collection and processing’, ‘merit orientation’ and ‘administrative accountability’. ‘Revenue performance’ constitutes the fourth capability dimension which assesses tax administration’s output. This model is applied to the case of the Zambia Revenue Authority. The dimensions prove to be valuable not only for assessing the how much but also the how of collecting taxes. They can be a useful tool for future comparative analyses of tax administrations’ capabilities in developing countries.

Kurzfassung auf Deutsch:

Die weltweite Verbreitung der Good-Governance- und New-Public-Management- Konzepte hat zu einer zunehmenden Konzentration auf staatliche Leistungsfähigkeit und, im Besonderen, auf die Leistungsfähigkeit der Steuererhebung in Entwicklungsländern geführt. Allerdings bleiben die analytischen Werkzeuge für ein umfassendes Verständnis von Leistungsfähigkeit unterentwickelt. Dieser Artikel stellt hierfür ein Modell vor, das die drei Prozess-Dimensionen „Sammeln und Verarbeiten von Informationen“, „Leistungsorientierung der Mitarbeiter“ und „Verantwortlichkeit der Verwaltung“ beinhaltet. „Einnahmeperformanz“ ist die vierte Dimension und erfasst den Output der Steuerverwaltung. Das mehrdimensionale Modell wird für die Analyse der Leistungsfähigkeit der Steuerbehörde Zambias (Zambia Revenue Authority) genutzt. Es erweist sich nicht nur für die Untersuchung des Wieviel, sondern auch des Wie des Erhebens von Steuern als wertvoll. Die vier Dimensionen können in Zukunft zur umfassenden und vergleichenden Analyse der Leistungsfähigkeit verschiedener Steuerverwaltungen in Entwicklungsländern genutzt werden.


Zugriffsstatistik
(Anzahl Downloads)

keine Statistikdaten vorhanden

eDoc.ViFaPol ist in BASE recherchierbar:
BASE

Wir unterstützen Open Access:
Informationsplattform Open Access

zum Seitenanfang