Patriarchat im Sozialismus? Nachträgliche Entdeckungen in Forschungsergebnissen aus der DDR

Schröter, Ursula ; Ullrich, Renate

Download:

pdf-Format: Dokument 1.pdf (655 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us

URL http://edoc.vifapol.de/opus/volltexte/2009/831/
Dokumentart: Bericht / Forschungsbericht / Abhandlung
Institut: Rosa-Luxemburg-Stiftung
Schriftenreihe: Texte // Rosa-Luxemburg-Stiftung
Bandnummer: 24
ISBN: 3-320-02900-2
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2005
Publikationsdatum: 11.03.2009
DDC-Sachgruppe: Politik
BK - Basisklassifikation: 89.14 (Sozialismus), 71.31 (Geschlechter und ihr Verhalten)
Sondersammelgebiete: 3.6 Politik und Friedensforschung

Kurzfassung auf Deutsch:

Das sozialistische Patriarchat in der DDR: Gehört es ein für allemal zum Teufel gejagt, oder darf es noch einmal in Ruhe betrachtet werden? Bietet es – allem Anschein zum Trotz – vielleicht sogar Stoff für Zukunftshoffnung? Wenn es der wirklichen – sprich: neugierigen – Kritik unterworfen wird? Ursula Schröter und Renate Ullrich gestatten sich »nachträgliche Entdeckungen« und kommen zu erstaunlichen Ergebnissen. Die emanzipatorischen Grenzen des Modells sind bekannt – aber sind es auch die Unterschiede zum kapitalistischen Patriarchat? Was hatte es auf sich mit der im Familiengesetz verankerten Pflicht zur Arbeitsteilung in der Familie bei der Erziehung der Kinder? Was mit der These, dass es bei der Förderung der Familie und der Förderung der Frau um zwei gleichwertige – und gleichzeitig zu verfolgende – Forderungen gehen müsse? Die Rede in diesem Buch geht von gelebtem Leben, weit klaffenden Widersprüchen und so sachkundigem wie selbstbewusstem Rückblick. Inhalt: Vorbemerkungen zu den Absichten der Autorinnen Kapitel 1 Frauenforschung in der DDR – Politische Aufträge, wissenschaftliche Institutionen und Konzepte Kapitel 2 Ausgewählte Forschungsergebnisse, chronologisch dargestellt, Auswahlbegründung, Arbeit im Privathaushalt Schlussbemerkungen Literatur


Zugriffsstatistik
(Anzahl Downloads)

keine Statistikdaten vorhanden

eDoc.ViFaPol ist in BASE recherchierbar:
BASE

Wir unterstützen Open Access:
Informationsplattform Open Access

zum Seitenanfang