Allgemeine Verunsicherung. Neue Umfragen über politischen Alltag und Zukunftserwartungen und ihre Bedeutung für die Politik der Linken

Wittich, Dietmar

Download:

pdf-Format: Dokument 1.pdf (354 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us

URL http://edoc.vifapol.de/opus/volltexte/2009/986/
Dokumentart: Bericht / Forschungsbericht / Abhandlung
Institut: Rosa-Luxemburg-Stiftung
Schriftenreihe: Standpunkte
Bandnummer: 2004,06
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2004
Publikationsdatum: 18.03.2009
DDC-Sachgruppe: Politik
BK - Basisklassifikation: 89.56 (Politische Kommunikation)
Sondersammelgebiete: 3.6 Politik und Friedensforschung

Kurzfassung auf Deutsch:

Die öffentliche Meinung in Deutschland ist zu Beginn des Jahres 2004 durch eine große allgemeine Verunsicherung geprägt. Kennzeichnend dafür sind nicht nur die üblichen politischen Unterschiede, ja Gegensätze zwischen den Befragten, sondern erhebliche Widersprüche in den Meinungsbildern aus Lagebeurteilung und Zukunftserwartung selbst. Die aktuelle Lage wird überwiegend kritisch wahrgenommen, intensiv wird eine komplexe Struktur drängender und ungelöster Probleme reflektiert, es gibt eine weit verbreitete Zukunftsangst. Gleichzeitig aber werden mehrheitlich gerade jene Konzepte, Strategien und die sie tragenden politischen Akteure unterstützt, die für diese verschärfte Problemlage verantwortlich sind und mit denen die Zukunftsängste ursächlich zusammen hängen. Mit einem Wort: Neoliberale Konzepte sind weiter auf dem Vormarsch. Die Chancen für linke Opposition sind gering, aber: Sie sind vorhande


Zugriffsstatistik
(Anzahl Downloads)

keine Statistikdaten vorhanden

eDoc.ViFaPol ist in BASE recherchierbar:
BASE

Wir unterstützen Open Access:
Informationsplattform Open Access

zum Seitenanfang