FNF International News : Fokus Südafrika

; Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit - Bereich Internationale Politik

Download:

pdf-Format: Dokument 1.pdf (606 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us

URL http://edoc.vifapol.de/opus/volltexte/2011/2871/
Dokumentart: Bericht / Forschungsbericht / Abhandlung
Institut: Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit
Schriftenreihe: FNF International news : das Magazin des Bereiches Internationale Politik
Bandnummer: 2009, 1
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2009
Publikationsdatum: 28.10.2011
Originalveröffentlichung: http://www.freiheit.org/files/62/1_Ausgabe_FNF_International_News.pdf (2009)
DDC-Sachgruppe: Politik
BK - Basisklassifikation: 89.93 (Nord-Süd-Verhältnis), 89.76 (Friedensforschung, Konfliktforschung), 89.75 (Internationale Konflikte: Allgemeines)
Sondersammelgebiete: 3.6 Politik und Friedensforschung

Kurzfassung auf Deutsch:

Im Fokus dieser Ausgabe steht Südafrika, wo am 22. April 2009 ein neues Parlament gewählt wird. Wir möchten Ihnen einen Eindruck davon vermitteln, wie sich Liberale in Südafrikas Wirtschaft und Gesellschaft, besonders aber in der politischen Entwicklung seit den ersten freien Wahlen 1994 bis heute engagiert haben und welche Politikansätze die Stiftung vor Ort verfolgt. Aber auch schon davor leisteten Liberale und die FNF einen wichtigen Beitrag zur Überwindung des Apartheidsregimes. Diese Information gehört zu einer Serie von Analysen und Berichten aus unserer Auslandsarbeit, die wir unter www.freiheit.org für Sie bereitstellen. Ich bedanke mich bei unserem Referat Politikberatung und Politikanalyse sowie bei allen Auslandsmitarbeitern, die dafür sorgen, dass Entwicklungen weltweit und zeitnah aus liberaler Sicht kommentiert werden.


Zugriffsstatistik
(Anzahl Downloads)

keine Statistikdaten vorhanden

eDoc.ViFaPol ist in BASE recherchierbar:
BASE

Wir unterstützen Open Access:
Informationsplattform Open Access

zum Seitenanfang