Die Rolle der Volksrepublik China in der Region Südostasien

Adam, Rainer

Download:

pdf-Format: Dokument 1.pdf (247 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us

URL http://edoc.vifapol.de/opus/volltexte/2011/2881/
Dokumentart: Bericht / Forschungsbericht / Abhandlung
Institut: Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit
Schriftenreihe: Hintergrundpapier // Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit
Bandnummer: 2008, 1
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2008
Publikationsdatum: 20.02.2011
Originalveröffentlichung: http://www.freiheit.org/files/62/Nr._1_Die_Rolle_der_Volksrepublik_China_in_der_Region_Suedostasien.pdf (2008)
DDC-Sachgruppe: Politik
BK - Basisklassifikation: 89.90 (Außenpolitik, Internationale Politik), 89.70 (Internationale Beziehungen: Allgemeines), 89.76 (Friedensforschung, Konfliktforschung)
Sondersammelgebiete: 3.6 Politik und Friedensforschung

Kurzfassung auf Deutsch:

Der wirtschaftliche und politische Aufstieg Chinas in den letzten beiden Jahrzehnten führt zwangsläufig zu Interessenkonflikten mit anderen Mitgliedern der internationalen Staatengemeinschaft, wie etwa den USA, Japan, Indien und der EU. Die kleineren Nachbarländer Chinas sehen in dem erstarkten großen asiatischen Bruder einerseits eine Chance, andererseits aber auch eine zunehmende Bedrohung. Das beiderseitige Verhältnis ist durch eine starke militärische und wirtschaftliche Asymmetrie gekennzeichnet.


Zugriffsstatistik
(Anzahl Downloads)

keine Statistikdaten vorhanden

eDoc.ViFaPol ist in BASE recherchierbar:
BASE

Wir unterstützen Open Access:
Informationsplattform Open Access

zum Seitenanfang