Die Parlamentswahlen in Myanmar (Birma)

; Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Download:

pdf-Format: Dokument 1.pdf (911 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us

URL http://edoc.vifapol.de/opus/volltexte/2011/2987/
Dokumentart: Bericht / Forschungsbericht / Abhandlung
Institut: Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit
Schriftenreihe: Hintergrundpapier // Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit
Bandnummer: 2010, 20
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2010
Publikationsdatum: 05.03.2011
Originalveröffentlichung: http://www.freiheit.org/files/62/N_20__Myanmar_Wahl_2010.pdf (2010)
DDC-Sachgruppe: Politik
BK - Basisklassifikation: 89.57 (Politische Beteiligung), 89.62 (Politische Bewegungen), 89.36 (Autoritäre Systeme)
Sondersammelgebiete: 3.6 Politik und Friedensforschung

Kurzfassung auf Deutsch:

Nach 48 Jahren Herrschaft hat das Militär in Myanmar, dem ehemaligen Birma, für den 7. November 2010 Wahlen angekündigt. Sie werden weder frei noch fair sein. Generäle wollen in Zivil weiterregieren, sie sprechen von „Disziplin-Demokratie“. Die NLD-Partei von Aung San Suu Kyi boykottiert die Wahlen. Kleinere demokratische Parteien treten an. Nach einem ungenügenden Systemwechsel wollen sie den Machthabern im Laufe des Jahrzehnts schrittweise Demokratisierung abringen.


Zugriffsstatistik
(Anzahl Downloads)

keine Statistikdaten vorhanden

eDoc.ViFaPol ist in BASE recherchierbar:
BASE

Wir unterstützen Open Access:
Informationsplattform Open Access

zum Seitenanfang