Nicht-staatliche Akteure und territoriale Kontrolle : Zur Produktion von (Un-)Sicherheit in Jakarta

Schulze, Bodo

Download:

pdf-Format: Dokument 1.pdf (4.264 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us

URL http://edoc.vifapol.de/opus/volltexte/2011/3377/
Dokumentart: Bericht / Forschungsbericht / Abhandlung
Institut: FKRE - Forschungsstelle Kriege, Rüstung und Entwicklung
Schriftenreihe: Arbeitspapiere // Universität Hamburg, IPW, Forschungsstelle Kriege, Rüstung und Entwicklung
Bandnummer: 2009, 3
ISBN: 1432-8283
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2009
Publikationsdatum: 28.10.2011
Originalveröffentlichung: http://www.sozialwiss.uni-hamburg.de/publish/Ipw/Akuf/publ/AP2009-3.pdf (2009)
SWD-Schlagwörter: Jakarta , Forum Betawi Rempug , Gewalt , Akteur
DDC-Sachgruppe: Politik
BK - Basisklassifikation: 15.78 (Südostasien), 89.58 (Politische Gewalt), 89.76 (Friedensforschung, Konfliktforschung)
Sondersammelgebiete: 3.6 Politik und Friedensforschung

Kurzfassung auf Deutsch:

Die Arbeit befasst sich mit den Kontroll- und Sicherheitsarrangements Jakartas und den daran beteiligten (nicht-)staatlichen Akteuren. Am Beispiel des Forum Betawi Rempug (Forum der Betawi-Bruderschaft, FBR), einer der größten nicht-staatlichen Gewaltakteure der Stadt, werden die Funktions- und Regulationsmechanismen dieser hybriden Ordnung untersucht. Dabei stehen zwei Fragen im Mittelpunkt: Welche Auswirkungen hat eine Pluralisierung staatlicher und nicht-staatlicher Gewaltakteure auf die Herstellung physischer Sicherheit für die Bewohner Jakartas? Welche Rolle spielen territoriale Strategien für die Reproduktion des FBR? Es zeigt sich, dass das FBR in Konkurrenz als auch in Kooperation zu staatlichen und anderen nicht-staatlichen Akteuren in den letzten Jahren mikroterritoriale Kontrolle im Stadtraum etablieren konnte, innerhalb derer es Herrschaftsprivilegien für sich und seine Mitglieder in Anspruch nimmt. Dies hat weitreichende Auswirkungen auf die Produktion von Sicherheit bzw. Unsicherheit in Jakarta. Der empirische Teil der Untersuchung basiert auf Material, das im Verlauf einer Feldforschung in Jakarta gewonnen wurde.


Zugriffsstatistik
(Anzahl Downloads)

keine Statistikdaten vorhanden

eDoc.ViFaPol ist in BASE recherchierbar:
BASE

Wir unterstützen Open Access:
Informationsplattform Open Access

zum Seitenanfang