Knappes Wasser, reichlich Konflikte? : Lokale Wasserkonflikte und die Rolle der Entwicklungszusammenarbeit

Houdret, Annabelle

Download:

pdf-Format: Dokument 1.pdf (601 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us

URL http://edoc.vifapol.de/opus/volltexte/2011/3457/
Dokumentart: Bericht / Forschungsbericht / Abhandlung
Institut: INEF - Institut für Entwicklung und Frieden
Schriftenreihe: INEF policy brief
Bandnummer: 2008, 3
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2008
Publikationsdatum: 18.10.2011
Originalveröffentlichung: http://inef.uni-due.de/cms/files/policybrief03.pdf (2008)
SWD-Schlagwörter: Wassermangel , Konflikt , Entwicklungszusammenarbeit
DDC-Sachgruppe: Politik
BK - Basisklassifikation: 89.93 (Nord-Süd-Verhältnis)
Sondersammelgebiete: 3.6 Politik und Friedensforschung

Kurzfassung auf Deutsch:

Zunehmende Wasserknappheit verstärkt in vielen Ländern die Konkurrenz um die Ressource und erhöht Konfliktpotentiale. Immer stärker werden Wassermanagement und damit verbundene Konflikte zu einer Frage der Verteilungsgerechtigkeit und der politischen Legitimität. Der Policy Brief untersucht die Ursachen innerstaatlicher Wasserkonflikte und zeigt die wesentlichen Herausforderungen für die internationale Entwicklungszusammenarbeit auf. Eine Wasserkonflikt-Typologie mit entsprechenden Handlungsoptionen bietet einen Überblick über mögliche Strategien. Schließlich formuliert der Policy Brief konkrete Empfeh-lungen für die Entwicklungszusammenarbeit zur Verbesserung der Erkennung, Bearbeitung und Prävention von Konflikten im Wassersektor.


Zugriffsstatistik
(Anzahl Downloads)

keine Statistikdaten vorhanden

eDoc.ViFaPol ist in BASE recherchierbar:
BASE

Wir unterstützen Open Access:
Informationsplattform Open Access

zum Seitenanfang