Vom Staatsdiener zum Dienstleister? : Veränderungen öffentlicher Beschäftigungssysteme in Deutschland, Großbritannien, Frankreich und Schweden

Hils, Sylvia ; Streb, Sebastian

Download:

pdf-Format: Dokument 1.pdf (970 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us

URL http://edoc.vifapol.de/opus/volltexte/2013/4154/
Dokumentart: Bericht / Forschungsbericht / Abhandlung
Institut: SFB 597 Staatlichkeit im Wandel
Schriftenreihe: TranState working papers
Bandnummer: 111
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2010
Publikationsdatum: 16.01.2013
Originalveröffentlichung: http://www.sfb597.uni-bremen.de/pages/download.php?ID=151&SPRACHE=DE&TABLE=AP&TYPE=PDF (2010)
SWD-Schlagwörter: Öffentlicher Dienst , Deutschland , Großbritannien , Frankreich , Schweden , Wandel
DDC-Sachgruppe: Politik
BK - Basisklassifikation: 88.30 (Öffentlicher Dienst), 88.20 (Organisation staatlicher Einrichtungen, Management staatlicher Einrichtungen)
Sondersammelgebiete: 3.6 Politik und Friedensforschung, 3.7 Verwaltungswissenschaften

Kurzfassung auf Deutsch:

Im vorliegenden Arbeitspapier werden die öffentlichen Beschäftigungssysteme der Länder Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Schweden im Vergleich dargestellt. Untersucht wird inwiefern – ausgehend von im Ländervergleich ähnlichen öffentlichen Beschäftigungssystemen – seit Anfang der 1980er Jahre qualitative Veränderungen hinsichtlich der Beschäftigungsregulierung und des Personalsystems stattgefunden haben. Dabei zeigen sich in Großbritannien und Schweden erhebliche Umgestaltungen, die als Entwicklung vom Staatsdiener zum Dienstleister interpretiert werden können. Im Gegensatz dazu zeichnen sich die öffentlichen Beschäftigungssysteme in Deutschland und Frankreich nach wie vor durch eine Orientierung am Typus des Staatsdieners aus.


Zugriffsstatistik
(Anzahl Downloads)

keine Statistikdaten vorhanden

eDoc.ViFaPol ist in BASE recherchierbar:
BASE

Wir unterstützen Open Access:
Informationsplattform Open Access

zum Seitenanfang