Ursachen von Staatskollaps und fragiler Staatlichkeit : eine Übersicht über den Forschungsstand

Lambach, Daniel ; Bethke, Felix

Download:

pdf-Format: Dokument 1.pdf (738 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us

URL http://edoc.vifapol.de/opus/volltexte/2013/4521/
Dokumentart: Bericht / Forschungsbericht / Abhandlung
Institut: INEF - Institut für Entwicklung und Frieden
Schriftenreihe: INEF-Report
Bandnummer: 106
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2012
Publikationsdatum: 13.09.2013
Originalveröffentlichung: http://inef.uni-due.de/cms/files/report106.pdf (2012)
SWD-Schlagwörter: Staat , Zusammenbruch , Failed State , Forschung , Politische Wissenschaft
DDC-Sachgruppe: Politik
BK - Basisklassifikation: 89.50 (Politische Prozesse: Allgemeines), 89.40 (Innere Beziehungen des Staates: Allgemeines), 89.31 (Staatslehre)
Sondersammelgebiete: 3.6 Politik und Friedensforschung

Kurzfassung auf Deutsch:

Die politikwissenschaftliche Forschung zu Staatskollaps, Staatszerfall und fragiler Staatlichkeit weist deutliche Schwerpunkte und Blindstellen auf. Besonders augenfällig ist der Mangel an einer systematischen Ursachenforschung. Eine Folge davon ist, dass in der wissenschaftlichen Literatur zwar eine Vielzahl kausaler Hypothesen formuliert, aber bislang nicht überprüft worden ist. Dieser INEF-Report bietet einen Überblick über den Stand der Forschung zu den Ursachen von Staatskollaps und fragiler Staatlichkeit. Es werden gängige Definitionen von fragiler Staatlichkeit vorgestellt und ein kurzer Überblick über das Forschungsfeld präsentiert, ehe speziell auf die Ursachenforschung eingegangen wird. Hier werden die aus der Literatur gewonnenen Hypothesen zusammengefasst. Abschließend werden Implikationen des For-schungsstands für Forschungsdesigns zur Ursachenforschung diskutiert.


Zugriffsstatistik
(Anzahl Downloads)

keine Statistikdaten vorhanden

eDoc.ViFaPol ist in BASE recherchierbar:
BASE

Wir unterstützen Open Access:
Informationsplattform Open Access

zum Seitenanfang