Das "PISA Phänomen" : ein Plädoyer für einen interdisziplinären Ansatz zur Erforschung von Bildungsproduktion im Kontext von Large-Scale-Assessments

Weitere beteiligte Personen: Martens, Kerstin

Download:

pdf-Format: Dokument 1.pdf (962 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us

URL http://edoc.vifapol.de/opus/volltexte/2015/5621/
Dokumentart: Bericht / Forschungsbericht / Abhandlung
Institut: SFB 597 Staatlichkeit im Wandel
Schriftenreihe: TranState working papers
Bandnummer: 175
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2013
Publikationsdatum: 13.02.2015
Originalveröffentlichung: http://www.sfb597.uni-bremen.de/pages/download.php?ID=218&SPRACHE=DE&TABLE=AP&TYPE=PDF (2013)
SWD-Schlagwörter: OECD , Bildungspolitik , Organisation for Economic Co-operation and Development
DDC-Sachgruppe: Politik
BK - Basisklassifikation: 89.70 (Internationale Beziehungen: Allgemeines), 89.71 (Internationale Zusammenarbeit: Allgemeines), 89.54 (Politischer Einfluß)
Sondersammelgebiete: 3.6 Politik und Friedensforschung

Zugriffsstatistik
(Anzahl Downloads)

keine Statistikdaten vorhanden

eDoc.ViFaPol ist in BASE recherchierbar:
BASE

Wir unterstützen Open Access:
Informationsplattform Open Access

zum Seitenanfang