Die Diskussion um Bioäthanol, Klimaschutz und Nahrungsmittel aus brasilianischer Sicht

Erkens, Rainer

Download:

pdf-Format: Dokument 1.pdf (317 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us

URL http://edoc.vifapol.de/opus/volltexte/2011/2885/
Dokumentart: Bericht / Forschungsbericht / Abhandlung
Institut: Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit
Schriftenreihe: Hintergrundpapier // Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit
Bandnummer: 2008, 5
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2008
Publikationsdatum: 21.02.2011
Originalveröffentlichung: http://www.freiheit.org/files/62/Biodiesel.pdf (2008)
SWD-Schlagwörter: Brasilien , Bioalkohol , Online-Publikation
DDC-Sachgruppe: Politik
BK - Basisklassifikation: 89.29 (Politische Richtungen: Sonstiges), 89.50 (Politische Prozesse: Allgemeines), 89.93 (Nord-Süd-Verhältnis), 58.21 (Brennstoffe, Kraftstoffe, Explosivstoffe)
Sondersammelgebiete: 3.6 Politik und Friedensforschung

Kurzfassung auf Deutsch:

Anfang 2008 konnte Brasiliens Landwirtschaftsministerium voll Stolz verkünden, dass das Land zwischen 2006/2007 und 2017/2018 den Export von Bioäthanol von 3,5 Mrd. Liter auf rund 11,3 Mrd. Liter ausbauen werde. Mit dem „grünen Erdöl“ glaubte man in Brasilien einen Beitrag zur Lösung der Energie- und Umweltprobleme der Welt leisten zu können.


Zugriffsstatistik
(Anzahl Downloads)

keine Statistikdaten vorhanden

eDoc.ViFaPol ist in BASE recherchierbar:
BASE

Wir unterstützen Open Access:
Informationsplattform Open Access

zum Seitenanfang